van Volxem | "Goldberg" Riesling GG 2018 - Wawerner Goldberg

27,60 €*

Inhalt: 0.75 Liter (36,80 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: V10046
Produktinformationen "van Volxem | "Goldberg" Riesling GG 2018 - Wawerner Goldberg"

„Ein großer Wein ist immer das Spiegelbild seines Bodens!“ Diese alte französische Winzersweisheit vermittelt kaum ein anderer Wein so eindrucksvoll wie unser Wawerner Goldberg Riesling – Nomen est Omen. Elegant verschmilzt das salzige Mineral mit dem animierenden Duft von weißem Pfeffer.

Nach einigen Minuten im großen Glas entströmt dem zunächst rauchig-kräuterig anmutenden Wein der zarte Duft von vollreifen Früchte wie Aprikosen, Mirabellen und saftigem Weinbergspfirsich. Dieser faszinierende Duft mündet in einem verführerischen, facettenreichen Spiel, das gemeinsam mit der seidig geschmeidigen Textur großen Wein mit langem Nachhall sinnlich erlebbar macht.

  • Rebsorte: 100 % Riesling
  • Ausbau: Holzfass, 10 - 11 Monate
  • Alkohol: 12 % Vol.
  • Säure: 6,9 g/l
  • Restzucker: 6,6 g/l
  • Weinbau: Naturnahe Bewirtschaftung Ertragsreduzierung, späte selektive Lese von Hand,
  • Empfehlung: zu weißem Fleisch oder Solo
  • Boden: Rotschieferböden mit Anteilen an Rhyolith bzw. Quarzporphyr vulkanischen Ursprungs

Bewertung/Presse:

General-Anzeiger Bonn, Christina Fischer, Caro Maurer, 10.09.2019 „(…)Weinkritiker aus aller Welt wieder in Wiesbaden und Berlin, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen von den Großen Gewächsen (GG) des Verbands der Prädikatsweingüter (VDP). Das GG ist der beste trockene Wein aus einer Großen Lage, die vom VDP und seinen 197 Mitgliedern nach burgundischem Vorbild festgelegt worden ist. Rieslinge von der Mosel: Ein Weingut übertrifft alle anderen, weil ihm die ganze Kollektion herausragend gelungen ist. Van Volxem von der Saar zeigt keine Schwäche, sondern nur starke Weine, bei denen sich der Scharzhofberger Pergentsknopp an die Spitze aller Moselweine setzt.“

Vinum Wineguide: 95 Punkte - 2017 Wawerner Goldberg Riesling GG (…) Die 2017er Serie setzt der 2016er noch eins drauf. Grund genug Roman Niewodniczanski zu unserem Winzer des Jahres auszurufen. Glückwunsch!

Falstaff Wineguide: 92 Punkte - 2017 Wawerner Goldberg Riesling GG (…) Festes Säurerückgrat in einem seidigen, aber auch mineralisch fest gewirktem Gaumen, ungekünstelte Frische (…) intensiv mineralisch abklingend.

Yves Beck (Buchautor und Weinjournalist): Helles Grüngelb. Die Mineralik und die Fruchtintensität prägen vom Anfang an das Bouquet und verdeutlichen ihre Identität. Der Gaumen ist filigran, rassig und spiegelt den fruchtigen Ausdruck und die Mineralik der Nase perfekt wider. Ein geschmacksvoller und lebhafter Botschafter der Saar, der bereits angegangen werden kann, aber auch über ein vielversprechendes Potenzial verfügt. 

Hersteller "van Volxem"

van-volxemSicher eines der innovativsten und kreativsten Weingüter der Saar: Als "Aussteiger-Erbe" der Bitburger Braugruppe hat sich Roman Niewodniczanski 1999 einen Traum verwirklicht und übernahm das Traditionsweingut in Wiltingen an der Saar. Seitdem widmet sich der studierte Betriebswirt mit Leidenschaft und herausragendem Engagement dem Wein und der Gesamtregion Saar und Mosel.

Zusammen mit seinem Kollegen Markus Molitor rekultiviert er die alte Lage "Ockfener Geisberg" in einem einzigartigen Projekt: Einst von Mönchen des Benediktinerordens im Mittelalter angelegt, unter Napoleon säkularisiert und schließlich in Paris versteigert, war die Spitzenlage in Fachkreisen eine der renomiertesten an der Saar. Molitor und Niewodniczanski möchten diese alte Tradition zu neuer Blüte erwecken.

 

Vereinigung VDP
Auszeichnungen

2018: Winzer des Jahres von VINUM Weinguide Deutschland.

„Winzer des Jahres 2012“ (Falstaff),

„Gault Millau Weinguide“: „Entdeckung des Jahres 2002 in Deutschland“,

Weinführer  Wein-Plus: 5/5

Inhaber Roman Niewodniczanski
Kellermeister  Dominik Völk
Gründungsjahr 1743
Flaschen/Jahr 300.000
Lagen

Scharzhofberg

Gottesfuss

Braunfels

Rosenberg

Klosterberg

Schlangengraben

Wiltinger Kupp

Ockfener Bockstein

Fläche 60 ha
Rebsorten Riesling

 

Hersteller-Website aufrufen
Alkohol in %: 12,0
Jahrgang: 2018
Lage: Wawerner Goldberg
Qualität: VDP.Grosses Gewächs
Rebsorte: Riesling
Süßegrad: trocken
Verschluss: Naturkorken
Zusatzstoffe: Sulfit

4 von 4 Bewertungen

4.75 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


June 30, 2017 15:23

kräftig und Ausdrucksstark!

Ich kann mich den Kommentaren vor mir nur anschließen: klasse Wein (der aber auch seinen stolzen Preis hat). Trotzdem sehr zu empfehlen!

May 25, 2017 15:53

Best on Mosel

For me, it was the best Mosel wine this year: delicious and intensive!

May 23, 2017 12:20

Top!

Der Goldberg Riesling ist wirklich ein feiner Wein: Mineralisch, voller Geschmack einer der besten Lagen der Mosel!

May 21, 2017 17:07

Bester Riesling 2009

Für mich der beste riesling der Saar aus diesem Jahr. Gut, 2010 war das hammerjahr, aber diesen Wein habe ich kürzlich bei Bekannten entdeckt und bin begeistert!

Zubehörartikel

Grünhaus | 2019 ABTSBERG Riesling GG
Das Bouquet dieses GGs zeigt reife Früchte wie Aprikose, Pfirsich und gelber Apfel. Nuancen von nassem Stein, Mandelcreme, Kräutern und weißen Blüten lassen erahnen, welch komplexer Wein im Glas ist. Der Duft von Eisbonbon und Waldmeister geben ihm seinen unverwechselbaren Charakter. Am Gaumen zeigt er eine wunderschön reife und süße Frucht, die in perfektem Einklang mit seiner Säure und kühlen Mineralik steht. Melone, Orangenzeste und Williams Birne, gepaart mit Zitronenmelisse und einer wunderbar reifen Salzzitrone im Abgang. Er hinterlässt ein cremiges und zugleich saftiges Mundgefühl. Ein sehr schlanker, eleganter aber gleichzeitig Extrakt reicher Wein mit feinem Grip und Tiefgang. VDP.GROSSE LAGE GG Die Großen Gewächse bilden die Spitze unserer trockenen Weine. Sie sind die einzigen trockenen Einzellagenweine aus ABTSBERG und HERRENBERG und bilden das Terroir und die Typizität der beiden Grand Crus in absoluter Präzision ab. Beide Weine sind von salziger Mineralität und Kargheit geprägt. Niemals steht Extrakt oder Frucht im Vordergrund. Vielmehr ist alles auf Eleganz, Balance und Finesse ausgerichtet. Wie alle wahrhaft großen Weine dieser Welt gewinnen sie ungemein durch langes Flaschenlager. Essensbegleiter Ein perfekter Begleiter zu Meeresfrüchten. Jakobsmuscheln, mit Mango Chutney und Koriander oder Tartar von Langustinen mit Maracuja und Avocado.

Inhalt: 0.75 Liter (41,04 €* / 1 Liter)

30,78 €*
Tipp
Neu
Immich-Batterieberg | Batterieberg 2019 Riesling Auslese
Kraftvolle, hochfeine Auslese aus alten, wurzelechten Terrassen des Batteriebergs. Mit nur dezenter Süße und ohne Botrytis ausselektioniert repräsentiert diese Rieslingessenz perfekt den alten Immich Stil und die Substanz, Würze und Eleganz ihrer Herkunft. Batterieberg. Die Monopollage des Weinguts liegt, umrandet vom Enkircher Zeppwingert, im Starkenburger Fels zwischen Enkirch und Traben-Trarbach. Geprägt duch Felsvorsprünge und alte Weinbergsmauern dokumentiert dieser Weinberg ein Stück Weinbergshistorie der Mosel. Zwischen 1841 und 1845 wurden im Weinberg, zur Urbarmachung und besseren Bewirtschaftung, einige Felsnasen mit Hilfe von sogenannten Sprengbatterien zerlegt. Prägend für diese einzigartige Lage ist hier der graue Schiefer mit einem ungewöhnlich hohen Anteil an Quarziten. Diese Riesling Weine präsentieren sich kraftvoll, fest und vielschichtig mit einer legendären Haltbarkeit über viele Jahrzehnte hinweg. Das Weingut Immich-Batterieberg, als eines der ältesten Weingüter an der Mosel, setzt auf Steillagenrieslinge aus alten wurzelechten Weingärten. Die Weine werden ohne Zusatz von Reinzuchthefen, Klärhilfen und Schönungen überwiegend im Holzfass ausgebaut und sind für eine langsame Entwicklung und ein langes Leben gemacht.  

Inhalt: 0.75 Liter (66,00 €* / 1 Liter)

49,50 €*
%
Neu
van Volxem | Weißburgunder 2021
Winzig kleine Erträge goldfarbener Burgunder-Beeren lassen einen vollmundig-seidigen Wein entstehen, der am Gaumen ein Meer von Aromen reifer exotischer Früchte, animierender Frühlingsblütenund feinster Edelholznoten entfaltet. Mit seiner moderaten Säure ein toller Begleiter, nicht nur zur provenzalischen Küche.

Inhalt: 0.75 Liter (18,53 €* / 1 Liter)

13,90 €* 14,40 €* (3.47% gespart)
van Volxem | "Volz" Riesling GG 2018
Der „Volz“ war bis 1971 eine Einzellage, die heute Teil des Wiltinger Braunfels ist. In der Preußischen Lagenklassifikation von 1868 wurde dieser an den Scharzhofberg angrenzende Weinberg in der Klasse der privilegierten Lagen als Grand Cru geführt. Die 60 Jahre alten Reben dieser fantastischen Schiefersteillage schenken uns ein begeisterndes Feuerwerk aus mineralischer Expressivität und feinster fruchtreicher Eleganz. Der verrückt niedrige Ertrag von nur einer Handvoll perfekt reifer Trauben je Rebe bringt einen in seiner Textur außergewöhnlich klar konturierten, enorm ausdrucksstarken, großen Wein von bestechender Präzision hervor.

Inhalt: 0.75 Liter (46,37 €* / 1 Liter)

34,78 €*
Neu
von Hövel | Riesling GG 2019 - Oberemmeler Hütte
Das Große Gewächs der "VDP Große Lage" Oberemmeler Hütte befindet sich im Aleinbesitz des Weingutes (Monopollage). Das Weingut van Hövel, eines der herausragenden Weingüter an der Mosel (genauer gesagt der Saar), hat mit 11,5% einen trockenen Riesling der Extraklasse produziert!

Inhalt: 0.75 Liter (42,93 €* / 1 Liter)

32,20 €*
von Hövel | Riesling GG 2017 - Oberemmeler Hütte
Das Große Gewächs der "VDP Große Lage" Oberemmeler Hütte befindet sich im Aleinbesitz des Weingutes (Monopollage). Das Weingut van Hövel, eines der herausragenden Weingüter an der Mosel (genauer gesagt der Saar), hat mit 11,5% einen trockenen Riesling der Extraklasse produziert!

Inhalt: 0.75 Liter (43,77 €* / 1 Liter)

32,83 €*
Neu
clemensbusch | Marienburg "Fahrlay" GG Riesling 2018 trocken
Der Bereich Fahrlay liegt direkt neben der Pündericher Fähranlegestelle und ist der einzige Bereich der Pündericher Marienburg in dem blauer Schiefer dominiert. Der blaue Schiefer ist deutlich härter als der graue und der rote Schiefer. Die Reben haben es in der Jugend schwer, bis ihre Wurzeln in die tiefen, wasserhaltigen Ritzen der Schieferplatten vorgedrungen sind. Die Trauben werden vollreif in mehreren Durchgängen geerntet, Bortrytistrauben werden für Spät- oder Auslesen selektiert. Die Pressung erfolgt mit geringem Druck, aber über eine lange Presszeit. Nach einer natürlichen Sedimentation wird der Most im traditionellen Fuder spontan vergoren. Die Gärung dauert meist bis in den Juli oder länger. Das Ergebnis sind extrem mineralische Weine, die in der Jugend oft kantig und kühl wirken, sich dann mit zunehmender Reife immer vielschichtiger präsentieren und großes Lagerpotential zeigen. Beschreibung: In der Nase zeigt er einen betörenden Duft von reifen Weinberg Pfirsichen, gelben Äpfel und weißen Blüten. Am Gaumen dominiert eine hochreife frische Frucht die von einer feinen Säurestruktur begleitet wird. Er ist saftig mit einer präsenten Fülle, Tiefgang und mit einem eleganten endlosen Abgang. Trinken: 2020 -2030 Presse: Robert Parker - 94PP Mosel fine Wines - 93P Falstaff Wine Guide - 95 P  

Inhalt: 0.75 Liter (46,67 €* / 1 Liter)

35,00 €*
Forstmeister Geltz Zilliken | VDP GG 2016 - Rausch
Aus der VDP.Große Lage des Saarburger Rausch: Das Große Gewächs überzeugt wie die Vorgängerjahre. Ein trockener Saarwein par excellence!

Inhalt: 0.75 Liter (61,55 €* / 1 Liter)

46,16 €*
Neu
Forstmeister Geltz Zilliken | "Auf der Rausch" GG 2018
Aus der Monopollage "Auf der Rausch", 1,5 Jahre in den hauseigenen Eichefässern in Saarburg gelagert, ist dieser neue Wein aus de mhause Zilliken bei uns ab dem 01.05.2020 erhältlich und schon jetzt vorbestellbar! Der Riesling trocken vom VDP Weingut Zilliken aus Saarburg: Der perfekte Einstieg in den Saar-Riesling!

Inhalt: 0.75 Liter (76,47 €* / 1 Liter)

57,35 €*
Neu
Peter Lauer | Faß 13 - Riesling VDP.Großes Gewächs 2019 - Feils
Vor Urzeiten, als ein mächtiger Strom das Saartal bedeckte hinterlies das Wasser Sand, Kies und Steine. Die junge Saar hat sich in dieses alte Flussbett eingeschnitten und schuf den steilen Kieshang Feils. Diese Halbinsel, auf der Gabelung der Saar gelegen, ist mit alten Reben bestockt. Tief wurzeln sie, senkrecht dem Grundwasser entgegen ohne auf Fels zu treffen. Dieser besonders warme Weinberg, dessen Boden dem des Médoc ähnelt begeistert durch seine opulente Würze frischer Kräuter. Minze, ätherische Noten und Exotik vereinen sich zu einem Unikat des Saar Rieslings.

Inhalt: 0.75 Liter (51,29 €* / 1 Liter)

38,47 €*