SICHERE BEZAHLUNG

LIEFERUNG AB 12 FLASCHEN frei Haus

Exklusive Weine zum Ab-Hof-Preis

Neu im Shop

Tipp
Neu
DOM Zero Riesling alkoholfrei
DOM Zero Riesling alkoholfrei

Inhalt: 0.75 Liter (13,20 €* / 1 Liter)

9,90 €*
Neu
J. J. Prüm | Riesling Auslese 2003 - Wehlener Sonnenuhr (Goldkapsel)
J. J. Prüm | Riesling Auslese 2003 - Wehlener Sonnenuhr (Goldkapsel)

Inhalt: 0.75 Liter (398,67 €* / 1 Liter)

299,00 €*
%
Tipp
Neu
Inga Schmitt | AMOR Vintage Cuvée blanc
Inga Schmitt | AMOR Vintage Cuvée blanc

Inhalt: 0.75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)

9,50 €* 9,90 €* (4.04% gespart)
%
Tipp
Neu
Matthias Hild | "Liebe Alena" Morio Muskat lieblich
Matthias Hild | "Liebe Alena" Morio Muskat lieblich

Inhalt: 0.75 Liter (11,73 €* / 1 Liter)

8,80 €* 9,90 €* (11.11% gespart)
%
Neu
von Hövel | Riesling Kabinett 2017 - Oberemmeler Hütte
von Hövel | Riesling Kabinett 2017 - Oberemmeler Hütte

Inhalt: 0.75 Liter (22,53 €* / 1 Liter)

16,90 €* 22,50 €* (24.89% gespart)
%
Tipp
Neu
Nik Weis | Mosel Riesling trocken 2020
Nik Weis | Mosel Riesling trocken 2020

Inhalt: 0.75 Liter (15,73 €* / 1 Liter)

11,80 €* 12,20 €* (3.28% gespart)
Neu
J. J. Prüm | Riesling Auslese 2009 - Wehlener Sonnenuhr GOLDKAPSEL
J. J. Prüm | Riesling Auslese 2009 - Wehlener Sonnenuhr GOLDKAPSEL

Inhalt: 0.75 Liter (265,33 €* / 1 Liter)

199,00 €*
Neu
J. J. Prüm | Riesling Auslese 2011 - Wehlener Sonnenuhr GOLDKAPSEL
J. J. Prüm | Riesling Auslese 2011 - Wehlener Sonnenuhr GOLDKAPSEL

Inhalt: 0.75 Liter (265,33 €* / 1 Liter)

199,00 €*
Neu
Bischöfliche Weingüter |  DOM Glücksmoment trocken 2023
Bischöfliche Weingüter | DOM Glücksmoment trocken 2023

Inhalt: 0.75 Liter (11,87 €* / 1 Liter)

8,90 €*
Tipp
Neu
Zilliken VDP| Riesling 2020 feinfruchtig
Zilliken VDP| Riesling 2020 feinfruchtig

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

9,95 €*

Unsere Empfehlungen des Monats

Hier stellen wir euch drei Weine vor, die unsere Einkäufer diesen Monat besonders empfehlen. Wir entdecken immer wieder neue Weine, die uns ganz besonders begeistern und sich entweder in einem bestimmten Jahr oder zu einer bestimmten Zeit hervortun. 

%
Tipp
Neu
Nik Weis | Schiefer Riesling 2021 feinherb //VINOLISMUS EXKLUSIV//
Nik Weis | Schiefer Riesling 2021 feinherb //VINOLISMUS EXKLUSIV//
Highlights/Ratings starker Schiefercharakter auf rotem und blauen Schiefer gewachsen vollkommen harmonisches Geschmacksbild Falstaff: 90 P. (JG 2018) Mosel Fine Wines: 88 P. (JG 2018) Gault&Millau: 87 P. (JG 2018) Robert Parker: 91+ RP (JG 2017) Die Weinlage Der Schieferboden ist im wahrsten Sinne des Wortes das Fundament unseres Weinbaugebietes Mosel und deren Weine. Die Reben, welche durch den Schiefer mit sämtlichen Nährstoffen und Mineralien versorgt werden, geben letztlich den besonderen Charakter dieses Bodens in Form von Mineralität an den Wein weiter. Hinzu kommt, dass Schiefer die Wärme des Tages sehr gut speichert, was gerade um den 50. Breitengrad herum von besonderem Vorteil ist. Der an der Mosel vorkommende Devonschiefer kann je nach Subregion und Bodenzusammensetzung in den Farben blau und grau erscheinen oder sogar rötlich schimmern. Mit unserem Schiefer Riesling wollen wir diesem besonderen Gestein in seiner weinbaulichen Großartigkeit eine wohlverdiente Aufmerksamkeit schenken. Der Wein Gewachsen auf blauem Schiefer an der Mosel und rotem Schiefer an der Saar, ist der Schiefer Riesling der perfekte Repräsentant unseres Weinguts, dessen Besitz sich von Piesport an der Mosel bis nach Ockfen an der Saar erstreckt. Bereits die Nase betört durch eine kräutig-würzige Charakteristik, die sich am Gaumen fortsetzt und mit zahlreichen Aromen von gelbem Steinobst und Kernfrüchten verschmilzt. In genau dieser Kombination aus Frucht und Herzhaftigkeit liegt die Faszination des Moselweins, die intensive Aromen in einem eleganten, mineralischanimierenden Körper präsentiert. Reicht man noch raffinierte Salate, Grillgerichte, würzige Schmorgerichte, Gemüseaufläufe oder Pasta- sowie Risottospeisen dazu, ist der Moment perfekt. Dem Schiefer sei Dank. Über das Weingut Das Rieslingweingut Nik Weis – St. Urbans-Hof in Leiwen an der Mosel wird in der dritten Generation von Nik Weis und seiner Familie geführt. Seit dem Jahr 2000 ist das Weingut Mitglied im renommierten Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Die ca. 45 ha Weinberge erstrecken sich über rund 60 km entlang der Flüsse Mosel und Saar und werden auf traditionelle Weise im Einklang mit der Natur bewirtschaftet. Von den prestigeträchtigen Einzellagen, in denen Rieslinge von Weltrang wachsen, sind fünf als VDP.Grosse Lage klassifiziert. Die Weine werden ausschließlich mit natürlichen Hefen vergoren.

Inhalt: 0.75 Liter (17,07 €* / 1 Liter)

12,80 €* 14,20 €* (9.86% gespart)
%
Tipp
Neu
Felix Weber - VOLZ Junior  – Riesling Spätlese feinherb 2020
Felix Weber - VOLZ Junior – Riesling Spätlese feinherb 2020
Die Spätlese stammt aus der erst 2015 angepflanzten Lage Volz junior in der Spitzenlage Wiltinger Braunfels. Der "Jungfernwein", so nennt man den ersten Wein aus einer Junganlage, konnte 2017 geerntet werden. Der „Junior“ hat zu Beginn eine fruchtig-feinherbe Note gefolgt von einer angenehmen jugendlichen Säure. Unser Redaktionstipp feinherb aus dem Jahrgang 2020!

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

11,90 €* 12,90 €* (7.75% gespart)
%
Neu
Matthias Hild | Rosémarie Spätburgunder Rosé trocken 2022
Matthias Hild | Rosémarie Spätburgunder Rosé trocken 2022
Im Glas leuchtet er satt lachsfarben mit rubinroten Reflexen. In der Nase findet man Noten von Wald- und Erdbeeren. Auf dem Gaumen präsentiert sich dieser Rosé nachhaltig mit intensiver Frucht. Trinktemperatur: 7-10 °C Alkohol: 12 % Vol. Restzucker: 5,3 g/l Säure: 4,5 g/l Von Hand gelesen und selektiert Pflanzjahr: 2014 Ertrag: 7000 Liter pro Hektar Gärung: im Edelstahltank, temperaturgeführt bei 14-16°C über 22 Tage.

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €* 9,50 €* (15.79% gespart)