Forstmeister Geltz Zilliken | "Auf der Rausch" GG 2018

57,35 €*

Inhalt: 0.75 Liter (76,47 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: V10241
Produktinformationen "Forstmeister Geltz Zilliken | "Auf der Rausch" GG 2018"

Aus der Monopollage "Auf der Rausch", 1,5 Jahre in den hauseigenen Eichefässern in Saarburg gelagert, ist dieser neue Wein aus de mhause Zilliken bei uns ab dem 01.05.2020 erhältlich und schon jetzt vorbestellbar!

Der Riesling trocken vom VDP Weingut Zilliken aus Saarburg: Der perfekte Einstieg in den Saar-Riesling!

Hersteller "Zilliken.VDP"

Das Weingut Forstmeister Geltz Zilliken liegt in Saarburg, der malerischen Stadt an der Saar. Der Weinbau wird im Familienbetrieb schon seit 1742 betrieben.

Ferdinand Geltz (1851 – 1925), Gründer des heutigen Weingutes war Mitbegründer des „Vereins der Naturweinversteigerer Großer Ring“  (VDP Mosel-Saar-Ruwer - Verband deutscher Prädikatsweingüter).

Unter der Leitung von Hanno, Ruth und Dorothee Zilliken werden auf 11 ha Rebfläche ausschließlich Rieslinge nach zeitgemäßen und qualitätsorientierten Maßstäben kultiviert. Hohe fachliche Kenntnisse in Kombination mit Freude und Engagement sind Garanten für fruchtige und edelsüße Weine hoher Qualität, die sich für eine sehr lange Lagerung eignen. 2016 hat Dorothee dann endgültig das Weingut Ihrer Eltern Übernommen und ist auf dem besten Wege, die Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben.

Der Weinkeller des Weingutes gilt als der tiefsten Keller der Saar. Diese befindet sich drei Stockwerke unter der Erdoberfläche:

 Unter optimalen Bedingungen von fast 100% Luftfeuchtigkeit und gleichbleibender Temperatur baut Familie Zilliken in Saarburg Ihren Saarriesling in Eichenfässern aus. 

Die Preise und Auszeichnungen, die Dorothee und Ihr Familienbetrieb jedes Jahr erhalten, sprechen für sich: Ob "Winzer des Jahres", "Bester Riesling", Innovation des Jahres", die Auszeichnungen für einen der besten lagerfähigen Rieslinge wachsen von Jahr zu Jahr. Beliebt und Bekannt sind Zilliken Rieslinge von der Saar nicht nur in Deutschland. In unzähligen Restaurants rund um den Globus kann man mittlerweile Flaschen des begehrten Saarweins bestellen. 

Geschichte des Weingutes Zilliken Saarburg

Der Weinbau der Familie Zilliken lässt sich bis 1742 nachverfolgen. Die Vorfahren waren Winzer in Saarburg und Ockfen.

Der Königlich-preußische Forstmeister Ferdinand Geltz (1851 – 1925) legte den Grundstein für den Aufstieg zu einem der führenden Familienbetriebe an Saar und Mosel. Ferdinand Geltz war Mitbegründer des „Vereins der Naturweinversteigerer Großer Ring“, heute VDP Mosel-Saar-Ruwer (Verband deutscher Prädikatsweingüter). Ziel war die Versteigerung unchaptalisierter Weine höchster Qualität, um die Reputation der hervorragenden Rieslinge des Anbaugebietes im In- und Ausland zu steigern.

Nach dem Tod von Ferdinand Geltz wurden die Weinberge unter seinen beiden Töchtern Antoinette und Ella aufgeteilt. Antoinette heiratete einen preußischen Major, Ella einen Forstmeister aus Dessau. Das Weingut Forstmeister Geltz nannte sich nach der Heirat von Antoinette in Forstmeister Geltz Krick um. Nach Ella’s Tod erbten die zwei Töchter Marianne und Henriette ihren Anteil am Weingut.

An Weihnachten 1944 wurde das gesamte Gutsgebäude samt Keller durch einen Bombenangriff zerstört. Nur dem engagierten Einsatz von Marianne ist es zu verdanken, dass der Weinbau in der Familie fortgeführt wurde.1947 heirateten Marianne und Fritz Zilliken. Von nun an führten sie das Weingut unter dem Namen Forstmeister Geltz Zilliken. 1950 erwarben die Beiden einen zweistöckigen Keller in der Heckingstraße, der von nun an der neue Sitz des Weinguts ist.

 

Vereinigung VDP (Gründungsmitglied)
Auszeichnungen

"Winzer des Jahres 2017" - Gault&Millau

 Stuart Pigott und FAZ: 2009er Rausch Diabas als „Innovation des Jahres“ ausgezeichnet

Inhaber Dorothee Zilliken
Kellermeister Dorothee Zilliken
Gründungsjahr 1742
Flaschen/Jahr 60 000-70 000
Lagen Saarburger Rausch, Ockfener Bockstein
Fläche 11 ha
Rebsorten Riesling

 

Hersteller-Website aufrufen
Jahrgang: 2018
Lage: Saarburger Rausch
Passt zu folgendem Gericht: Fisch, Ragout
Qualität: VDP.Grosse Lage
Rebsorte: Riesling
Süßegrad: trocken
Verschluss: Naturkorken
Zusatzstoffe: Sulfit

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehörartikel

Forstmeister Geltz Zilliken | Riesling Qualitätswein 2016 -Saarburg Riesling Forstmeister Geltz Zilliken | Riesling Qualitätswein 2016 -Saarburg Riesling
Forstmeister Geltz Zilliken | Riesling Qualitätswein 2016 -Saarburg Riesling
Der Riesling trocken vom VDP Weingut Zilliken aus Saarburg: Der perfekte Einstieg in den Saar-Riesling!

Inhalt: 0.75 Liter (20,24 €* / 1 Liter)

15,18 €*
SAARKIND Emailletasse, 300ml SAARKIND Emailletasse, 300ml
SAARKIND Emailletasse, 300ml
300 ml, spülmaschinengeeignet, weiß mit silbernem Rand.

15,90 €*
Neu
VDP GG Saarburger Rausch Zilliken 2019
Forstmeister Geltz Zilliken | Riesling Spätlese 2019 - Rausch
Dieser Riesling betört durch seine tropischen Noten: in der Nase präsentieren sich der Duft von Ananas, Zitrone und Veilchen. Im Geschmack erinnert die Spätlese an Mango, Ananas, Litschi und besticht durch ihre Cremigkeit. Die reife Säure verleiht dem Riesling die animierende Frische. Sehr langer, lebendiger Abgang. Trinkempfehlung: Als Aperitif, zu schärferen Gerichten und zum Käse. Analysewerte: Alkohol: 7,5 vol %Restzucker: 88 g/lSäure: 9,0 g/l Boden: Devon-Schiefer & DiabasLeseart: 100 % HandleseLesegut: 100 % eigene TraubenAusbau: 100 % im neutralen Fuderfass

Inhalt: 0.75 Liter (47,88 €* / 1 Liter)

35,91 €*
Grünhaus | 2019  ABTSBERG Riesling GG
Grünhaus | 2019 ABTSBERG Riesling GG
Das Bouquet dieses GGs zeigt reife Früchte wie Aprikose, Pfirsich und gelber Apfel. Nuancen von nassem Stein, Mandelcreme, Kräutern und weißen Blüten lassen erahnen, welch komplexer Wein im Glas ist. Der Duft von Eisbonbon und Waldmeister geben ihm seinen unverwechselbaren Charakter. Am Gaumen zeigt er eine wunderschön reife und süße Frucht, die in perfektem Einklang mit seiner Säure und kühlen Mineralik steht. Melone, Orangenzeste und Williams Birne, gepaart mit Zitronenmelisse und einer wunderbar reifen Salzzitrone im Abgang. Er hinterlässt ein cremiges und zugleich saftiges Mundgefühl. Ein sehr schlanker, eleganter aber gleichzeitig Extrakt reicher Wein mit feinem Grip und Tiefgang. VDP.GROSSE LAGE GG Die Großen Gewächse bilden die Spitze unserer trockenen Weine. Sie sind die einzigen trockenen Einzellagenweine aus ABTSBERG und HERRENBERG und bilden das Terroir und die Typizität der beiden Grand Crus in absoluter Präzision ab. Beide Weine sind von salziger Mineralität und Kargheit geprägt. Niemals steht Extrakt oder Frucht im Vordergrund. Vielmehr ist alles auf Eleganz, Balance und Finesse ausgerichtet. Wie alle wahrhaft großen Weine dieser Welt gewinnen sie ungemein durch langes Flaschenlager. Essensbegleiter Ein perfekter Begleiter zu Meeresfrüchten. Jakobsmuscheln, mit Mango Chutney und Koriander oder Tartar von Langustinen mit Maracuja und Avocado.

Inhalt: 0.75 Liter (41,04 €* / 1 Liter)

30,78 €*
Neu
clemens busch Rielsing GG Großes Gewächs trocken
clemensbusch | Marienburg "Fahrlay" GG Riesling 2018 trocken
Der Bereich Fahrlay liegt direkt neben der Pündericher Fähranlegestelle und ist der einzige Bereich der Pündericher Marienburg in dem blauer Schiefer dominiert. Der blaue Schiefer ist deutlich härter als der graue und der rote Schiefer. Die Reben haben es in der Jugend schwer, bis ihre Wurzeln in die tiefen, wasserhaltigen Ritzen der Schieferplatten vorgedrungen sind. Die Trauben werden vollreif in mehreren Durchgängen geerntet, Bortrytistrauben werden für Spät- oder Auslesen selektiert. Die Pressung erfolgt mit geringem Druck, aber über eine lange Presszeit. Nach einer natürlichen Sedimentation wird der Most im traditionellen Fuder spontan vergoren. Die Gärung dauert meist bis in den Juli oder länger. Das Ergebnis sind extrem mineralische Weine, die in der Jugend oft kantig und kühl wirken, sich dann mit zunehmender Reife immer vielschichtiger präsentieren und großes Lagerpotential zeigen. Beschreibung: In der Nase zeigt er einen betörenden Duft von reifen Weinberg Pfirsichen, gelben Äpfel und weißen Blüten. Am Gaumen dominiert eine hochreife frische Frucht die von einer feinen Säurestruktur begleitet wird. Er ist saftig mit einer präsenten Fülle, Tiefgang und mit einem eleganten endlosen Abgang. Trinken: 2020 -2030 Presse: Robert Parker - 94PP Mosel fine Wines - 93P Falstaff Wine Guide - 95 P  

Inhalt: 0.75 Liter (46,67 €* / 1 Liter)

35,00 €*
Neu
Weingut Lauer Riesling-Fass 16 2020
Peter Lauer | No. 16 - Riesling trocken 2020
Riesling, Saar und Schiefer, das ist der Stoff aus dem unser gehaltvoller Tisch-Wein gemacht ist. Frisch und animierend, gepaart mit feiner Frucht und Trinkvergnügen. Jahr für Jahr suchen wir hierfür die repräsentativsten Rieslingtrauben des Gebietes um einen typischen SaarRiesling auf Flasche zu ziehen, der seinem Namen Ehre macht.  CategoriesGutsweineTrockenBewertungPigott 90 / 100Wir haben einige Flaschen der ersten Füllung deses neuen Jahrgangs für Sie reserviert. Im trockenen und feinherben Bereich sind die Weine von Peter und Florian Lauer ausgezeichnet und mit Preisen prämiert. "Von den druckvollen, charakterstarken »Großen Gewächsen« über den halbtrockenen Stil mit etwas mehr Abrundung durch Restzucker bis zu den supersaftigen feinherben Weinen Stirn und Kern ist alles im Lot." (Gault&Millau Deutschland 2017). Florian Lauer trifft mit seinen Weinen den Nerv der Zeit. Ein Jungwinzer der Saar mit großer Zukunft!

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*
%
Neu
Zilliken VDP | Riesling trocken 2021
Zilliken VDP | Riesling trocken 2021
Der trockene Zilliken Riesling trocken zeigt sich im brillianten mitteldichten Gelb mit grünen Reflexen. Der Riesling duftet klar und intensiv nach weißen Blüten, Aprikosen sowie feinen mineralischen und kräuterwürzigen Nuancen. Am Gaumen ist er frisch, fruchtbetont, harmonisch mit angenehmen Süße-Säure-Spiel und schöner Fruchtsüsse, durch welche ein knochentrockenes oder gar herbes Geschmacksempfinden gekonnt vermieden wird. Der Wein hat eine gute Länge und macht einen guten Gesamteindruck. Ein Vergnügen, ob für sich allein oder zum Essen. Die sonnige, saftige Art macht den Zilliken Riesling trocken zum idealen Begleiter von Salaten und Flussfischen wie Zander oder Forelle. Köstlich, vergnüglich, trocken. Dieser frische, fruchtbetonte Zilliken Riesling trocken bildet den Einstieg in die wunderbare Zilliken-Kollektion. Der Wein trinkt sich jetzt wunderbar, also hier der Tipp: eine Flasche öffnen, die Füße hochlegen und genießen!

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €* 12,90 €* (10.85% gespart)
Zilliken VDP | Butterfly - Saar Riesling 2021
Zilliken VDP | Butterfly - Saar Riesling 2021
Hier ist der Name Programm, ein leichter verspielter Sommerriesling der uns mit seinem feinen Fruchtspiel von gelbem und weißen Pfirsisch viele unbeschwerte Momente verspricht. Wie ein Schmetterling an fröhlichen Sommertagen. Trinkempfehlung: Als schöner Aperitif mit Krabbencocktail, Bruschetta oder Canapés, aber auch solo auf der Terrasse immer ein Genuss. Analysewerte: Alkohol: 11.0 vol % Restzucker: 18.7 g / l Säure: 6.9 g / l Auszeichnungen: John Gilman : 89 Punkte Mosel Fine Wines: 87 Punkte Jancis Robinson: 16 Punkte   Boden: Devon-Schiefer & DiabasLeseart: 100 % HandleseLesegut: 100 % eigene TraubenAusbau: 100 % im neutralen Fuderfass

Inhalt: 0.75 Liter (17,20 €* / 1 Liter)

12,90 €*
%
Neu
Forstmeister Geltz Zilliken | Saarburg Riesling 2020 feinherb
Forstmeister Geltz Zilliken | Saarburg Riesling 2020 feinherb
Riecht man in sein Glas, so wird man bezirzt von goldener Kiwi und reifer Grapefruit. Er zeigt sich „klassisch feinherb“: Vorne eine zarte präzise Frucht von Litschi & Mango, im Abgang schließt er dann geschmeidig trocken ab. Speisenempfehlung: Spargel klassisch mit brauner Butter, Salzkartoffeln und Saarburger Schinken Sushi Sashimi

Inhalt: 0.75 Liter (18,40 €* / 1 Liter)

13,80 €* 15,29 €* (9.74% gespart)
Forstmeister Geltz Zilliken | Riesling feinherb 2016 -Saarburg Riesling
Forstmeister Geltz Zilliken | Riesling feinherb 2016 -Saarburg Riesling
Der Riesling feinherb vom VDP Weingut Zilliken aus Saarburg: Der perfekte Einstieg in den halbtrockenen Saar-Riesling!

Inhalt: 0.75 Liter (23,25 €* / 1 Liter)

17,44 €*
goldberg GG 2019 Volxem
van Volxem | "Goldberg" Riesling GG 2018 - Wawerner Goldberg
„Ein großer Wein ist immer das Spiegelbild seines Bodens!“ Diese alte französische Winzersweisheit vermittelt kaum ein anderer Wein so eindrucksvoll wie unser Wawerner Goldberg Riesling – Nomen est Omen. Elegant verschmilzt das salzige Mineral mit dem animierenden Duft von weißem Pfeffer. Nach einigen Minuten im großen Glas entströmt dem zunächst rauchig-kräuterig anmutenden Wein der zarte Duft von vollreifen Früchte wie Aprikosen, Mirabellen und saftigem Weinbergspfirsich. Dieser faszinierende Duft mündet in einem verführerischen, facettenreichen Spiel, das gemeinsam mit der seidig geschmeidigen Textur großen Wein mit langem Nachhall sinnlich erlebbar macht. Rebsorte: 100 % Riesling Ausbau: Holzfass, 10 - 11 Monate Alkohol: 12 % Vol. Säure: 6,9 g/l Restzucker: 6,6 g/l Weinbau: Naturnahe Bewirtschaftung Ertragsreduzierung, späte selektive Lese von Hand, Empfehlung: zu weißem Fleisch oder Solo Boden: Rotschieferböden mit Anteilen an Rhyolith bzw. Quarzporphyr vulkanischen Ursprungs Bewertung/Presse: General-Anzeiger Bonn, Christina Fischer, Caro Maurer, 10.09.2019 „(…)Weinkritiker aus aller Welt wieder in Wiesbaden und Berlin, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen von den Großen Gewächsen (GG) des Verbands der Prädikatsweingüter (VDP). Das GG ist der beste trockene Wein aus einer Großen Lage, die vom VDP und seinen 197 Mitgliedern nach burgundischem Vorbild festgelegt worden ist. Rieslinge von der Mosel: Ein Weingut übertrifft alle anderen, weil ihm die ganze Kollektion herausragend gelungen ist. Van Volxem von der Saar zeigt keine Schwäche, sondern nur starke Weine, bei denen sich der Scharzhofberger Pergentsknopp an die Spitze aller Moselweine setzt.“ Vinum Wineguide: 95 Punkte - 2017 Wawerner Goldberg Riesling GG (…) Die 2017er Serie setzt der 2016er noch eins drauf. Grund genug Roman Niewodniczanski zu unserem Winzer des Jahres auszurufen. Glückwunsch! Falstaff Wineguide: 92 Punkte - 2017 Wawerner Goldberg Riesling GG (…) Festes Säurerückgrat in einem seidigen, aber auch mineralisch fest gewirktem Gaumen, ungekünstelte Frische (…) intensiv mineralisch abklingend. Yves Beck (Buchautor und Weinjournalist): Helles Grüngelb. Die Mineralik und die Fruchtintensität prägen vom Anfang an das Bouquet und verdeutlichen ihre Identität. Der Gaumen ist filigran, rassig und spiegelt den fruchtigen Ausdruck und die Mineralik der Nase perfekt wider. Ein geschmacksvoller und lebhafter Botschafter der Saar, der bereits angegangen werden kann, aber auch über ein vielversprechendes Potenzial verfügt. 

Inhalt: 0.75 Liter (36,80 €* / 1 Liter)

27,60 €*
riesling Großes Gewächs GG 2020 Würtzberg
Würtzberg | Riesling Großes Gewächs 2020 Serriger Würtzberg
Im Jahr 1898 wurde der erste Rebstock im Serriger Würtzberg von Maria Puricelli, der Gattin des Barons von Schorlemer zu Lieser, gepflanzt. Damals wie auch heute ist er einer der ersten bewirtschafteten Weinberge an der Saar und ist als VDP.GROSSE Lage klassifiziert. Durch die mehr als 60 % Steigung ist die Saarlage nicht nur eine Steillage sondern eine Steilstlage, in der die Arbeit zu 100 % mit der Hand erfolgt. Die hohe Pflanzdichte pro ha weist noch auf das damalige Pflanzverfahren hin. Der Serriger Würtzberg ist eine Süd-Südwestlage mit Terroir vom roten Schiefer und eingemischten Quarzit. Die Monopollage Serriger Würtzberg wurde 1904 von der Gründerfamilie in unterschiedliche Parzellen eingeteilt, die heute noch so bestehen. Jede Parzelle hat Ihre eigenen Charakteristika. Die handgelesenen Trauben für das GROSSE GEWÄCHS kommen aus Teilender Parzelle V. Die Reben haben mitunter ein Alter von bis zu 80 Jahren und es wird mit gezielter Ertragsreduzierung gearbeitet. Die goldgelben, handverlesenen Rieslingtrauben aus dieser Steilstlage schenken uns einen fantastischen, würzigen Riesling. Nach der Lese werden sie nämlich am Sortiertisch erneut streng sortiert und anschließend schonend über mehrere Stunden gepresst. Die Spontangärung erfolgt komplett im großen Holzfass. Der Riesling darf mehrere Monate auf seiner eigenen Feinhefe liegen bis er im Mai des Folgejahres abgefüllt wird. Kräutrige Noten in der Nase, Steinobst und Zitrusaromen mit roter Schieferwürze. Am Gaumen schlank gebaut, aber mit guter Intensität, Fülle und auch Dichte, klar definierte Opulenz, die von schieferwürziger Mineralität geerdet wird. Das GG bringt das Terroir voll zum Ausdruck.

Inhalt: 0.75 Liter (21,60 €* / 1 Liter)

16,20 €*