Cantzheim | Der Gärtner Riesling trocken 2019

9,75 €*

Inhalt: 0.75 Liter (13,00 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: V10413
Produktinformationen "Cantzheim | Der Gärtner Riesling trocken 2019"

Der Gartner steht  mit beiden Fußen auf dem Boden: fest, strukturiert, herbe  Aromen geriebener Zitrusfruchte, erdige T ̈öne, saftig zugleich. Das Lesegut stammt aus den steilsten Schieferhangen des sudwestlich ausgerichteten Kanzemer Sonnenbergs mit herrlichem Blick auf Wawern, Biebelhausen und Ayl. der Gartner und die Gärtnerin – zwei Namen in Anlehnung  an die Weingutsinhaber Stephan und Anna Reimann, Stephan aus einem Gartenbaubetrieb stammend, erst Lehre dann Gartenbaustudium in Weihenstephan, wo sich Anna und Stephan kennenlernten. Ob Gartenbau, Obstbau, Wein- bau: tief empfundene Leidenschaften der beiden. Ein Privileg, diese beruflich leben zu durfen.

Hersteller "Cantzheim"

Was für eine Chance: Riesling-Steillagen auf Saar-Terroir und Handarbeit in alter Keltertradition mit einem Ort zu verbinden, der die uralte Kultur- und Geistesgeschichte der Region erzählt – das begeisterte Anna und Stephan Reimann so sehr, dass sie 2016 das Weingut Cantzheim gründeten.

Es war schon lange ihr Traum, an der Saar außergewöhnliche Weine zu keltern – für Anna und Stephan das weltweit beste Terroir für Riesling. Seit der Vorstellung des ersten Jahrgangs zur Eröffnung 2017 erschließt das barocke Gutshaus Cantzheim, denkmalgerecht saniert und modern erweitert als Gästehaus, Vinothek und kultureller Genussort das Weinbaugebiet Saar und die benachbarten Regionen Trier, Luxemburg und Lothringen einem breiten wein- und kulturbegeistertem Publikum.

CANTZHEIM-Lese2017_web-58-743x495

Cantzheim begleitet mit seinem unverwechselbaren Saar Riesling aus berühmten Schiefersteillagen ein originäres literarisches, musikalisches und weinkulturelles Programm und steht für familiäre Gastlichkeit auf gehobenem Niveau.

Die Winzer - Newcomer & Profis zu gleichen Teilen

 

„Wir zählen wohl zu den wenigen Menschen, die mit Begeisterung Unkraut zupfen.“ Anna und Stephan Reimann wuchsen beide mit großem Interesse für Biologie auf, vor allem für Pflanzen. Anna ging nach der Schulzeit im heimatlichen Neuss bei Düsseldorf zunächst nach Florenz, um Italienisch zu lernen und ins Studium der Kunstgeschichte hineinzuschnuppern. Ihr College befand sich im Palazzo Antinori, direkt über der Enoteca der berühmten Winzerfamilie – ein erster Kontakt zum Wein. Kurz darauf entschied sie sich für ein Gartenbaustudium im bayerischen Weihenstephan. An der Hochschule erwarb sie nicht nur ihren Abschluss als Gartenbauingenieurin, sondern lernte auch ihren späteren Mann Stephan kennen. Die zweite entscheidende Begegnung während des Studiums machte sie in Chile. Als sie im Rahmen eines Praktikums während der Weinlese auf dem Weingut Santa Rita arbeitete, wusste sie sofort: Das ist das, was ich machen möchte – Wein. Stephan stammt wie Anna vom Niederrhein – aufgewachsen in einem Gartenbaubetrieb, hatte er sich nach seiner Gärtnerlehre wie sie fürs Studium in Weihenstephan entschieden. Während Stephan nach dem Studium in Bonn über Pflanzenkrankheiten promovierte, absolvierte Anna ein Aufbaustudium in Weinbau und Önologie in Montpellier. Nach einer Erntezeit im Burgund bei der Familie Drouhin ging Anna nach Nelson in Neuseeland, wo sie ihren ersten eigenen Wein herstellte – einen Spätburgunder und einen Riesling.

Im Anschluss baute sie zunächst den Export für das Weingut Markus Molitor auf und arbeitete weitere vier Jahre im internationalen Weinvertrieb für die Bischöflichen Weingüter Trier. Berufsbegleitend absolvierte sie während dieser Zeit einen EMBA in Mannheim und Paris. Zur gleichen Zeit drückte auch Stephan ein weiteres Mal die Schulbank und machte seine Ausbildung zum Winzermeister auf dem Weingut Schloss Lieser.

Für die beiden international erfahrenen Gärtner und Winzer, Kultur- und Weinliebhaber, Niederrheiner und Wahl-Kanzemer geht mit dem Weingut Cantzheim ein Traum in Erfüllung: „Die Leidenschaft von Annas Vaters für Architektur und seine Heimat, unsere Begeisterung für das Saarterroir, für die Rebe und das Winzerhandwerk – das sind die Zutaten, aus denen Cantzheim zu einem großem Ganzen wurde.“

Hersteller-Website aufrufen
Alkohol in %: 10,5
Jahrgang: 2019
Lage: Saar
Preiskategorie: Ab-Hof-Preis
Qualität: Qualitätswein
Rebsorte: Riesling
Restzucker in g/l: 8,6
Säure in g/l: 7
Süßegrad: trocken
Zusatzstoffe: Sulfit

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehörartikel

Weinhof Herrenberg - Loch Riesling 2017 - Schodener Herrenberg
Die Einordnung "Qualitätswein" soll hier nicht über diesen Außergewöhnlichen Wein täuschen: Claudia und Manfred Loch haben mit dem Qualitätswein 2015 bewiesen, dass sie zu besonderen Produkten und außergewöhnlichen Aromatiken fähig sind. Unser Tipp: Greifen Sie zu, solange dieser Geheimtipp noch verfügbar ist. Selten gibt es so viel Eleganz für diesen Preis!  

Inhalt: 0.75 Liter (22,97 €* / 1 Liter)

17,23 €*
Tipp
Neu
Matthias Hild | Elbling Sekt Brut
Ausgezeichnet von der "NEW YORK TIMES" als einer der besten Sekte der Welt! "Matthias Hild farms about 15 acres in the Upper Mosel, near the Luxembourg border. This part of the Mosel is not known for riesling but rather for elbling, an ancient variety that early in the 19th century accounted for 75 percent of the vines in Germany, according to the authoritative book “Wine Grapes.” The best elbling wines I’ve had from the area all share a joyous vivacity. This bottle, made entirely from elbling, is lively, chalky, well balanced and deliciously drinkable. "   EXTRA: INFOS ÜBER ELBLING Den Ursprung hatte der Elbling im Moseltal und wurde von den Römern angebaut. Die weiße Rebsorte war dann im Mittelalter fast in ganz Deutschland verbreitet und wurde im 17. Jahrhundert dann von den Sorten Riesling und Silvana verdrängt. Heute wird sie in in dieser Größenordnung nur noch an der Mosel angebaut - ihrem Ursprünglichen Entstehungsort: Über 90% des Elblings werden hier angebaut. Elbling-Weine sind spritzig und frisch. Eine Besonderheit der Sorte ist, dass an einem Stock durch Mutation sowohl weiße als auch rote Elblingtrauben vorkommen können.

Inhalt: 0.75 Liter (15,20 €* / 1 Liter)

11,40 €*
Tipp
Dr. Frey | Saar Riesling 2017 feinherb BIO
Unser Einstiegswein in 100% BIO-Qualität aus Kanzem an der Saar. Halbtrocken mit feiner Säure und Mineralik! Noch etwas reduktiver, deutlich hefiger Duft mit verhaltenen gelbfruchtigen Aromen und recht deutlicher Mineralik. Süßliche, relativ saftige Frucht, hefige und getrocknet-pflanzliche Töne, feine Säure und etwas Griff, deutliche Mineralik, gewisse Nachhaltigkeit und Substanz, ein Hauch dunkler Beeren, florale Nuancen, guter Abgang. 85P (sehr gut) wein-plus.de

Inhalt: 0.75 Liter (12,85 €* / 1 Liter)

9,64 €*
Neu
Peter Lauer | No. 16 - Riesling trocken 2020
Riesling, Saar und Schiefer, das ist der Stoff aus dem unser gehaltvoller Tisch-Wein gemacht ist. Frisch und animierend, gepaart mit feiner Frucht und Trinkvergnügen. Jahr für Jahr suchen wir hierfür die repräsentativsten Rieslingtrauben des Gebietes um einen typischen SaarRiesling auf Flasche zu ziehen, der seinem Namen Ehre macht.  CategoriesGutsweineTrockenBewertungPigott 90 / 100Wir haben einige Flaschen der ersten Füllung deses neuen Jahrgangs für Sie reserviert. Im trockenen und feinherben Bereich sind die Weine von Peter und Florian Lauer ausgezeichnet und mit Preisen prämiert. "Von den druckvollen, charakterstarken »Großen Gewächsen« über den halbtrockenen Stil mit etwas mehr Abrundung durch Restzucker bis zu den supersaftigen feinherben Weinen Stirn und Kern ist alles im Lot." (Gault&Millau Deutschland 2017). Florian Lauer trifft mit seinen Weinen den Nerv der Zeit. Ein Jungwinzer der Saar mit großer Zukunft!

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*
Tipp
clemensbusch | Riesling Kabinett 2016 BIO
Wein Plus 87 Punkte (sehr gut): "Zurückhaltender, etwas kräuteriger und eine Spur hefiger Duft mit gelbfruchtigen und angedeutet floralen Noten. Schlanke, geschliffene, kühle Frucht mit integrierter Süße und feiner Säure, gewisse Nachhaltigkeit, mineralische Noten im Hintergrund, etwas Griff, hat Leben, gute Nachhaltigkeit, etwas Tiefe, sehr guter, straffer, feinsaftiger und mineralischer Abgang mit pflanzlichen Nuancen." Trinkempfehlung: Mitte 2018 bis 2022+

Inhalt: 0.75 Liter (24,63 €* / 1 Liter)

18,47 €*
Cantzheim | Die Gärtnerin Riesling feinherb 2018
großer Trinkfluss, große Animation, saftige Struktur, herber Nachhall, der Lust auf mehr macht, als vielseitiger Essensbegleiter oder solo. Ein fröhlicher Wein, saartypisch perfekt ausbalanciert. Das Lesegut stammt aus steilen Schieferhängen verschiedener Steillagen des Saar. der Gärtner und die äartnerin – zwei Namen in Anlehnung an die Weingutsinhaber Stephan und Anna Reimann, Stephan aus einem Gartenbaubetrieb stammend, erst Lehre dann Gartenbaustudium in Weihenstephan, wo sich Anna und Stephan kennenlernten. Ob Gartenbau, Obstbau,Weinbau: tief empfundene Leidenschaften der beiden. Ein Privileg, diese beruflich leben zu dürfen.

Inhalt: 0.75 Liter (13,00 €* / 1 Liter)

9,75 €*