Piedmont | Saar Riesling 2019

11,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (15,87 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: V10408
Produktinformationen "Piedmont | Saar Riesling 2019"

Piedmont-Weine zeichnet die Lage Filzener Pulchen aus, die sich im Alleinbesitz des Guts befindet. Der Saar Riesling ist ein Wein, der sich in den kommenden Jahren entwickeln wird, das wissen wir aus erfahrung mit den Weinen von Piedmont aus Filzen. 

Hersteller "Claus Piedmont"

Piedmont-Weingut-2

Claus Piedmont, der in der 4. Generation das Weingut in Filzen an der Saar führt, steht für den typischen Saarwein: leichte Restsüße, typische Saar-Säure ohne sauer zu sein.

Seine Tochter Sitta Piedmont wird das Weingut, so der Plan, in der fünfte Generation fortsetzen.

Weinproben im schicken Barockgebäude der Benediktinerabtei St. Maximin, das 1698 errichtet wurde, sind bei Claus Piedmiont meist ein Highlight!

Piedmont-Weingut

Vereinigung VDP (Gründungsmitglied)
Inhaber Claus Piedmont
Kellermeister Claus Piedmont
Gründungsjahr 1881
Flaschen/Jahr 20.000
Lagen Filzener Pulchen (Alleinbesitz)
Fläche  2,2 ha
Rebsorten 90% Riesling, 10% Weissburgunder
Geologie blauer Schiefer (80% Steinanteil), grauer Schiefer (60% Steinanteil)
Alkohol in %: 10,0
Jahrgang: 2019
Passt zu folgendem Gericht: Fisch, Grillgerichte, Salat
Preiskategorie: Ab-Hof-Preis
Qualität: Qualitätswein, VDP.Ortswein
Rebsorte: Riesling
Restzucker in g/l: 2,0
Säure in g/l: 7,1
Süßegrad: trocken
Verschluss: Naturkorken
Zusatzstoffe: Sulfit

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehörartikel

Tipp
Neu
Nik Weis | Bockstein Riesling Große Lage Kabinett 2019
Highlights/Ratings Eine der besten Weinbergslagen der Welt K Herkunft einer der teuersten (Weiß)Weine Im frühen 20. Jahrhundert  Gewachsen in der Neuwieser-Parzelle (Original-Bockstein) Falstaff: 92 P (JG 2018) Vinum: 91 P. (JG 2018) Gault&Millau: 90 P. (JG 2018) Focus-Magazin: Platz 1 - Bester Riesling Kabinett  Die Weinlage In einem Seitental der Saar gelegen, ist der Ockfener Backstein eine steile Süd-Westlage, die durch keinen Schatten anderer Berge um die volle Anzahl an Sonnenstunden gebracht wird. Der Boden besteht zum größten Teil aus einem groben, geröllartigen Devonschiefer, während die Weinlage selbst schwindelerregend steil ist. Weil sich auf dem Bergrücken ein Wald befindet, ist die Wasserführung im Backstein extrem gut. Die Parzellen unseres dortigen, insgesamt 5 ha großen Besitzes befinden sich zum größten Teil in der Mitte, sprich im Filetstück des Berges. Weine aus dem Ockfener Backstein zeichnen ein besonderer mineralischer Charakter und eine feine Würze aus. Sie sind die wohl markantesten und geschliffensten Weine unseres Weingutes. Besonders die klassischen Rieslinge mit etwas eigener Restsüße sind regelrechte „Fruchtfeuerwerke" und machen Durst nach mehr. Das trockene GG hingegen strotzt nur so vor Würze, Kraft und Ausdruck. DER WEIN Kabinette sind eine besondere Spezialität der Mosel, in deren Erzeugung viel Sorgfalt und Bewusstsein investiert werden muss. Um die Leichtigkeit dieses Weinstils zu wahren, werden die Erträge im Weinberg nicht zu rigoros vermindert, während die Weinlese exakt zur sogenannten physiologischen Reife stattfindet. Das bedeutet, dass das Lesegut zwar reif, aber nicht hoch- oder gar überreif ist und die Säurestruktur noch entsprechend präsent und komplex erscheint. Kabinette weisen in unserem Haus einen moderaten Alkoholgehalt von durchschnittlich 8 % Volumen auf, der sich im heißen 2018er Jahrgang auf 9 % eingelassen hat. Durch den Ausbau im Edelstahltank und traditionellem 1.000 l Eichenfass (Moselfuder) werden sowohl die Frische als auch die Würze und Aromenkomplexität hervorgehoben. Der 2018er Bockstein Kabinett besticht wie eine Ballerina durch Leichtigkeit, gepaart mit viel Trinkfluss und einer enormen Zugänglichkeit. Rauchig-florale Noten von Holunder, Flieder und Kamille treffen auf Zitrusfrüchte und Noten von Maikräutern und Waldmeister. Bockstein Kabinett passt perfekt zur leichten, frischen und gut gewürzten Sommerküche, insbesondere zu Carpaccio, Ceviche, Gazpacho, Meeresfrüchten, Spargel, Sommersalaten mit Beeren und Kräutern oder Melone mit Parmaschinken. Über das Weingut Das Rieslingweingut Nik Weis – St. Urbans-Hof in Leiwen an der Mosel wird in der dritten Generation von Nik Weis und seiner Familie geführt. Seit dem Jahr 2000 ist das Weingut Mitglied im renommierten Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Die ca. 45 ha Weinberge erstrecken sich über rund 60 km entlang der Flüsse Mosel und Saar und werden auf traditionelle Weise im Einklang mit der Natur bewirtschaftet. Von den prestigeträchtigen Einzellagen, in denen Rieslinge von Weltrang wachsen, sind fünf als VDP.Grosse Lage klassifiziert. Die Weine werden ausschließlich mit natürlichen Hefen vergoren.

Inhalt: 0.75 Liter (22,00 €* / 1 Liter)

16,50 €*
%
Neu
Peter Lauer | Faß 4 - Riesling VDP.Ortswein 2020 - Ayler Riesling
Aus den Schieferbergen rings um den Ort Ayl an der Saar, stammt das Faß 4. Von sehr steinigen Rebgärten innerhalb des alten Rau- und Scheidterberges ernten wir vollreife Trauben mit feinem Bouquet. Hieraus keltern wir diesen feinherb-mineralischen Riesling, der zu jeder Gelegenheit Freude bereitet. Herrlich wenig Alkohol (nur 9,5-10%) aber ausdrucksvoll und tänzelnd am Gaumen.

Inhalt: 0.75 Liter (18,60 €* / 1 Liter)

13,95 €* 14,88 €* (6.25% gespart)
Tipp
Neu
Piedmont | Riesling "Großes Gewächs" 2018 - Pulchen
Das Weingut Piedmont aus Konz-Filzen an der Saar ist Sieger des Riesling Cup 2020 der Zeitschrift "Feinschmecker“ aus Hamburg. Unter den besten 16 Weinen des Wettbewerbs sind sieben trockene Rieslinge des Jahrgangs 2018 aus dem Anbaugebiet Mosel. Der Wein ist exklusiv bei VINOLISMUS erhältlich! Die Ergebnisse sind in der aktuellen Feinschmecker-Ausgabe 2/2020 veröffentlicht worden.Mit dem Großen Gewächs des Jahrgangs 2018 aus der Weinlage Pulchen überzeugten Claus Piedmont und seine Tochter Sitta die Jury. Erstmals beteiligte sich das kleine Saarweingut Piedmont an dem renommierten Riesling Cup, der jährlich die besten trockenen Rieslingweine aus Deutschland kürt. Mit dem Großen Gewächs des Jahrgangs 2018 aus der Weinlage Filzener Pulchen überzeugten Claus Piedmont und seine Tochter Sitta die Jury, der bekannte Weinfachleute wie der Bremer Ratskellermeister Karl-Josef Krötz und Weinautor Jens Priewe sowie Sommelieren von Spitzenrestaurants angehörten. Von mehreren Hundert Weinen in der Vorrunde qualifizierten sich 67 trockene Rieslinge für das Halbfinale. Im Finale standen schließlich 16 Weine. Die Proben und Bewertungen fanden verdeckt statt. ACHTUNG: Titelbild entspricht nicht aktuellem Jahrgang!

40,83 €*
%
Bocksteinhof Fischer | Ockfener Bockstein Riesling Kabinett 2019
Feine tropische früchte wie Ananas und Mango. Der Rielsing Kabinett besticht durch seine hervoragende Struktur und sein ausgewogenes Säurespiel. Die elegante Mineralik ist typisch für die Rieslinge vom Bocksteinhof. Mosel fine Wines über den Bockstein Kabinett: The 2019er Ockfener Bockstein Riesling Kabinett was made from fruit harvested at 86° Oechsle, and was fermented down to fruity-styled levels of residual sugar (45 g/l). It is still marked by some residual scents from its spontaneous fermentation and only gradually reveals some subdued scents of white peach, pear, apricot blossom, and herbal elements. The wine is beautifully pure on the silky palate, where a hint of cream is nicely taken care of by some ripe and juicy acidity. The finish is still marked by some early sweetness, but there is everything here to yield a beautiful Kabinett at maturity, in a decade or so.

Inhalt: 0.75 Liter (16,15 €* / 1 Liter)

12,11 €* 13,23 €* (8.47% gespart)