Immich-Batterieberg | 2018 ESCHEBURG Riesling

17,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (23,87 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: V10304
Produktinformationen "Immich-Batterieberg | 2018 ESCHEBURG Riesling"

Village Vieilles Vignes aus weitgehend wurzelechten Reben aus den Steilstlagen Batterieberg, Ellergrub, Zeppwingert und Steffensberg. Herber, kraftvoll-aromatischer Riesling mit langem Finish. Fenchel, Grapefruit, wilder Majoran, dicht. Dekantieren oder noch ein paar Jahre liegen lassen.

Das Weingut Immich-Batterieberg, als eines der ältesten Weingüter an der Mosel, setzt auf Steillagenrieslinge aus alten wurzelechten Weingärten. Die Weine werden ohne Zusatz von Reinzuchthefen, Klärhilfen und Schönungen überwiegend im Holzfass ausgebaut und sind für eine langsame Entwicklung und ein langes Leben gemacht.

 

Hersteller "Immich-Batterieberg"

Das Weingut Immich-Batterieberg in Enkirch gehört zu den ältesten Weingütern der Mosel. Erstmals erwähnt wird der noch heute erhaltene, mittlere Teil der Weingutsanlage im Jahre 908 n. Chr. in einer Urkunde des letzten ostfränkischen Karolingerkönigs Ludwig IV., in der eine Übergabe des Gutes an die Kirche bestätigt wurde.

kellerfaesser-und-stahl4vba4IbY5NRLt

 

DIE WEINE

„GUTSWEINE – PRÄZISE, FRISCH, LEICHT, ELEGANT“

  • CAI Riesling Kabinett Trocken, leicht mit viel Finesse und Spannung – unsere Interpretation eines komplexen, aus mineralischen Schieferlagen stammenden, Rieslings. Ein Kabinett Klassiker wie ihn nur die Mosel hervorbringen kann!
  • Detonation Riesling Eine Selektion aus besten Mosel-Lagen bringen einen expressiv-explosiv, kraftvollen, und dennoch filigranen Riesling hervor. Ein Sea-Food Klassiker!

ORTSRIESLING

  • Escheburg Riesling – Alte Reben, die Essenz aus vier Enkircher Spitzenlagen, benannt nach unserem Gutsgebäude, verleiht diesem Wein viel Druck und Eleganz aus über 60 Jahre alten Reben. Immer schon ein kleiner Grand Cru!

ERSTE LAGE / GROSSE LAGE

  • Enkircher Steffensberg Riesling Eine reine Südlage direkt hinter dem Enkircher Ortskern. Diese steilen Schieferhänge zeichnen sich durch tiefgründige, kupferrote Böden mit einer sehr guten Nährstoff- und Wasserversorgung aus. Die kraftvollen aber eleganten Weine öffnen sich zügig und erweisen sich als universelle Essensbegleiter.
  • Trabener Zollturm Riesling Eine alte Zollfeste auf dieser extremen Steillage setzt eine imposante Landmarke für unsere jüngste Weinbergserwerbung. Das Monument aus grauem, quarzithaltigem Schiefer ist nur wenige hundert Meter von der Enkircher Ellergrub entfernt, gehört aber dennoch schon zu Traben-Trarbacher Gebiet. Ein opulent-rassiger Spitzenklasse Riesling der viel Zeit braucht.
  • Enkircher Ellergrub Riesling Unsere steilste und größte Enkircher Lage befindet sich etwa 200 Meter flussaufwärts des Batteriebergs im Starkenburger Fels. Geprägt durch den feinerodierten, dunklen („blauen“) Schiefer, findet man hier die wohl substilsten, feinsten und elegantesten Riesling Weine unseres Weinguts. Stets versehen mit einer seidigen Textur und belebender Klarheit, erweisen sie sich als große Langstreckenläufer.
  • Enkircher Batterieberg Riesling - Monopol Die Monopollage des Weinguts liegt, umrandet vom Enkircher Zeppwingert, im Starkenburger Fels zwischen Enkirch und Traben-Trarbach. Geprägt duch Felsvorsprünge und alte Weinbergsmauern dokumentiert dieser Weinberg ein Stück Weinbergshistorie der Mosel. Zwischen 1841 und 1845 wurden im Weinberg, zur Urbarmachung und besseren Bewirtschaftung, einige Felsnasen mit Hilfe von sogenannten Sprengbatterien zerlegt. Prägend für diese einzigartige Lage ist hier der graue Schiefer mit einem ungewöhnlich hohen Anteil an Quarziten. Diese Riesling Weine präsentieren sich kraftvoll, fest und vielschichtig mit einer legendären Haltbarkeit über viele Jahrzehnte hinweg.
  • Enkircher Zeppwingert Riesling Im Enkircher Zeppwingert wachsen, auf dunkelgrauem Schiefer, wohl die ältesten Reben des Weinguts. Die tiefen Wurzeln, die weit in das Erdreich hineinragen, bringen sehr feste, maskulin-kräfte Riesling Weine mit viel Ausdruck und hoher Lagerfähigkeit. Regelmässig auch die Quelle unserer Reserve Weine!

batterieberg-etikett-1971-450x419IByHUnnlA3upj

 

Alkohol in %: 12,0
Jahrgang: 2018
Lage: Mosel
Passt zu folgendem Gericht: Fisch, Vegetarisches
Preiskategorie: Ab-Hof-Preis
Qualität: Qualitätswein
Rebsorte: Riesling
Restzucker in g/l: 11,0
Säure in g/l: 7,0
Süßegrad: trocken
Zusatzstoffe: Sulfit

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


June 24, 2020 23:04

Toller Moselresling

Das Weingut ist eines meiner Favoriten. Tolle Weine mit viel Liebe

Unser Kommentar: Danke für die Bewertung. Das finden wir auch ☺

Zubehörartikel

Tipp
Neu
Matthias Hild | Elbling Sekt Brut
Matthias Hild | Elbling Sekt Brut
Ausgezeichnet von der "NEW YORK TIMES" als einer der besten Sekte der Welt! "Matthias Hild farms about 15 acres in the Upper Mosel, near the Luxembourg border. This part of the Mosel is not known for riesling but rather for elbling, an ancient variety that early in the 19th century accounted for 75 percent of the vines in Germany, according to the authoritative book “Wine Grapes.” The best elbling wines I’ve had from the area all share a joyous vivacity. This bottle, made entirely from elbling, is lively, chalky, well balanced and deliciously drinkable. "   EXTRA: INFOS ÜBER ELBLING Den Ursprung hatte der Elbling im Moseltal und wurde von den Römern angebaut. Die weiße Rebsorte war dann im Mittelalter fast in ganz Deutschland verbreitet und wurde im 17. Jahrhundert dann von den Sorten Riesling und Silvana verdrängt. Heute wird sie in in dieser Größenordnung nur noch an der Mosel angebaut - ihrem Ursprünglichen Entstehungsort: Über 90% des Elblings werden hier angebaut. Elbling-Weine sind spritzig und frisch. Eine Besonderheit der Sorte ist, dass an einem Stock durch Mutation sowohl weiße als auch rote Elblingtrauben vorkommen können.

Inhalt: 0.75 Liter (15,20 €* / 1 Liter)

11,40 €*
Apel | 2017 Blauer Spätburgunder trocken – Herzstück Apel | 2017 Blauer Spätburgunder trocken – Herzstück
Apel | 2017 Blauer Spätburgunder trocken – Herzstück
Im Aussehen dunkles granatrot, klar. Im Duft reife Sauerkirschen, welche in einer Eichenholzkiste liegen, die herrlich kraftvoll den Raum erfüllt. Sanfte Erdbeernoten liegen in der Luft und kuscheln sich an Süßholz. Zartbitterschokolade umwirbt eine Weichselkirsche und umhüllt diese sinnlich- behutsam. Neugieriger Pfeffer kitzelt in der Nase und hält Ausschau nach Thymian. Dieser versteckt sich noch hinter der Eichenholzkiste aber ist schon zu sehen. Im Mund sanfte Tannine, spürbar aber elegant tanzen sie leicht herb umher. Die balsamischen Noten haben sich in den Vordergrund gestellt und werden durch straffe Tannine und herrliche Frucht unterstützt. Ein Wein, der mit vielen Gesichtern begeistert. Fruchtig-balsamisch-würzig wirkt er elegant und verspielt. Eine aufregende Reise-wagen Sie diese und sie werden immer etwas Anderes entdecken. Lagerungspotential 6-10 Jahre Trinktemperatur 16-18°C Speiseempfehlung Rinderfilet mit Thymiankartoffeln und gegrillten Auberginen.

Inhalt: 0.75 Liter (19,84 €* / 1 Liter)

14,88 €*
Tipp
Neu
Batterieberg Auslese Monopollage Riesling
Immich-Batterieberg | Batterieberg 2019 Riesling trocken MONOPOLLAGE VDP.1. Lage
Das Weingut Immich-Batterieberg, als eines der ältesten Weingüter an der Mosel, setzt auf Steillagenrieslinge aus alten wurzelechten Weingärten. Die Weine werden ohne Zusatz von Reinzuchthefen, Klärhilfen und Schönungen überwiegend im Holzfass ausgebaut und sind für eine langsame Entwicklung und ein langes Leben gemacht.  

Inhalt: 0.75 Liter (46,93 €* / 1 Liter)

35,20 €*
Matthias Hild | Kerner 2018 lieblich
Matthias Hild | Kerner 2018 lieblich
Unser Kerner Lieblich ist ein kompakter und sehr aromatischer Weißwein. Im Glas leuchtet er hellgelb mit hellgrünen Reflexen. Auf dem Gaumen präsentiert er sich filigran und lebendig. Die Aromen setzen sich aus vielen verschiedenen Früchten zusammen, sowie einem Hauch von süßen Blüten. Dieser Wein ist ein perfekter Begleiter zu Käse oder einfach als Aperitif zu genießen. Trinktemperatur: 10-14 °C Alkohol: 9,0 % Vol. Restzucker: 80,0 g/l Säure: 6,2 g/l Von Hand gelesen und selektiert Pflanzjahr: 1984 Ertrag: 7000 Liter pro Hektar Lesedatum: 10.2018 Gärung: im Edelstahltank, temperaturgeführt bei 14°C über 22 Tage.

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

8,00 €*
%
Frieden-Berg | 2019er Chardonnay trocken
Frieden-Berg | 2019er Chardonnay trocken
Ein sehr lebendiger und fruchtiger Chardonnay für jede Gelegenheit. Geprägt vom grünen Apfel zeigt er eine schöne Frucht. Durch seinen weichen Körper und der leicht blumigen Art braucht er kein Barriquefass um zu überzeugen. Als Essensbegleiter passt er hervorragend zu mediterranen Gerichten, Geflügel und Fisch. Seit Generationen fühlen sich die Familien Frieden und Berg dem Wein verbunden. Heute führen Horst Frieden und sein Sohn Max das Traditions-Weingut Frieden-Berg. Vom ersten Tag an fühlen sich Vater und Sohn der Qualität und Sorgfalt verpflichtet, die dieses Weingut über lange Jahre zu dem gemacht haben, was es heute verkörpert.

Inhalt: 0.75 Liter (11,08 €* / 1 Liter)

8,31 €* 9,44 €* (11.97% gespart)