WEIHNACHTSAKTION: Bis zum 24.12.2020 füllen wir automatisch jedes Paket mit 11 bestellten Weinen um eine Flasche Riesling unserer Premium Winzer auf!

Würtzberg | Blanc de Noir 2016

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
9,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (12,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Teile deinen Wein mit Freunden:

Email Icon Facebook Icon LinkedIn Icon Twitter Icon Pinterest Icon
  • V10115
Rebsorte: Spätburgunder Rebsorte: Spätburgunder
Lage: Serriger Lagen Lage: Serriger Lagen
Zu 100% aus Pinot Noir . Häufig weist er eine lachsrosa Farbe auf. Trocken im Geschmack, dabei... mehr
Produktinformationen "Würtzberg | Blanc de Noir 2016"

Zu 100% aus Pinot Noir. Häufig weist er eine lachsrosa Farbe auf. Trocken im Geschmack, dabei delikat und vielschichtig, ein Rosé-farbiger Saarwein, der sich von der Menge abhebt. Grandioser Sommerwein!

2016 war ein sehr guter, wenn auch für uns nicht einfacher Jahrgang, die Burgundersorten einschließlich Pinot Noir haben eine ideale Reife und damit eine tolle aromatische Fruchtigkeit bekommen.

Dieser Blanc de Noir weisst eine helle Orange-Lachsrosa Farbe auf. Tolles Säure-Fruchtspiel, vielschichtig, delikat, ein seriöser Rose, der sich von der Menge abhebt.

Der Wein wurde spontan im Edelstahl sowie großem Holzfass vergoren. Anschließend wurde der Wein zügig gefüllt, um Frucht und Frische zu erhalten und dem Wein dann eine weitere Reife im doppelstöckigen Weinkeller auf der Flasche zu ermöglichen.

Rebsorte: Spätburgunder Rebsorte: Spätburgunder
Lage: Serriger Lagen Lage: Serriger Lagen
Jahrgang: 2016
Rebsorte: Spätburgunder
Lage: Serriger Lagen
Qualität: Qualitätswein
Alkohol in %: 12,5
Restzucker in g/l: 9
Säure in g/l: 6,2
Gärung: Spontan
Lagerung: Edelstahl, Holzfass
Verschluss: Schraubverschluss
Passt zu folgendem Gericht: Salat, Grillgerichte, Fisch
AP-Nummer: 35550580/04/17
Zusatzstoffe: Sulfit
Trinkempfehlung von / bis: 2017/2020
Weiterführende Links zu "Würtzberg | Blanc de Noir 2016"
Hersteller "Weingut Würtzberg"

Das Weingut Würtzberg wurde 2016 übernommen und blickt auf eine lange Tradition zurück. Vormals unter "Weingut Dr. Siemens" bekannt, geht der Name Würtzberg auf den ursprünglichen Namen des Gutes und der Lage, die sich im Alleinbesitz befindet, zurück: dem Würtzberg.Die insgesamt 14 ha Anbaufläche sollen 2018 um weitere 3 ha wachsen.

 

Neben dem Würtzberg, bewirtschaftet das Weingut ebenfalls im Alleinbesitz den Serriger Herrenberg sowie in Pacht Parcellen am Antoniusberg.

w-rtzberg-weinkeller-fasskeller

Das ehemals preußische Gut von 1898 mit seinem denkmalgeschützten Chateau-Charakter hoch über der Saar thronend, besitzt mit dem Serriger Herrenberg und Würtzberg zwei als „VDP Große Lagen“ klassifizierte Steillagen im Alleinbesitz. Zurzeit bewirtschaftet Familie Heimes 16,5 ha davon 11 ha Riesling, 3 ha Pinot Blanc, 1 ha Pinot Noir und 1,5 ha Auxerrois. 

"Authentische Weine können nur in ausgesuchten Weinbergen mit viel Handarbeit erzeugt werden." so das oberste Kredo der qualitätsorientierten, umweltschonenden Arbeitsweisen der Familie Heimes, die sich in Rebschnitt, oder selektive Handlese mit mehrfachen Durchgängen wiederfinden und auf die nachhaltige Erzeugung gehaltvoller Weine abzielt.

Nach der Lese gehen dieTrauben aus Qualitätsgründen über einen Sortiertisch, wo erfahrene Mitarbeiter nur die vollreifen Trauben passieren lassen.

Von dort gelangen sie auf die Kelter, die mit minimalen Druck die Trauben schonend presst. Anschließend gelangt der Most per Falldruck in den 2-stöckigen Keller, wo er mittels natürlicher Sedimentation vorgeklärt wird. Die geplante Stilistik entscheidet dabei über die Wahl des Gebindes, großes Holzfass oder Edelstahltank. Durch langsame Spontangärung mit der natürlichen Hefeflora werden besonders profilierte und authentische Weine erzeugt. Erst spät wird der Wein gefüllt. Anschließend ermöglichen wir dem Wein eine weitere Reife auf der Flasche.

w-rtzberg-weingut-saar-serrig

w-rtzberg-weingut-saar

w-rtzberg-serrig

w-rtzberg-saar-saarschleife

 

Inhaber Weingut Würtzberg KG
Kellermeister Franz Lenz, Felix Heimes
Gründungsjahr 2016
Flaschen/Jahr 80.000
Lagen Würtzberg (Alleinbesitz), Serriger Herrenberg (Alleinbesitz), Antoniusberg
Fläche  14 ha
Rebsorten Riesling, Spätburgunder, Grauburgunder, Dornfelder, Auxerrois
Geologie Devonschiefer, Blauschiefer, Rotschiefer
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Würtzberg | Blanc de Noir 2016"
25.08.2017

Lieblingswein

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

planc de noir Spätburgunder Apel Apel | 2019 Blanc de Noir feinherb
Inhalt 0.75 Liter (11,20 € * / 1 Liter)
8,40 € *
TIPP!
van Volxem | "VV" Riesling 2016 van Volxem | "VV" Riesling 2016
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Würtzberg | Pinot Blanc 2016 Würtzberg | Pinot Blanc 2016
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
8,00 € *
Würtzberg | Riesling SCIVARO 2016 Würtzberg | Riesling SCIVARO 2016
Inhalt 0.75 Liter (13,60 € * / 1 Liter)
10,20 € *
TIPP!
Probierpaket Weber Brüder Probierpaket Weber Brüder
Inhalt 1 Paket(e)
69,00 € *
Zuletzt angesehen