Petgen-Dahm | Rosé Sekt DE BLANC ET NOIR BRUT Flaschengärung

16,50 €*

Inhalt: 0.75 Liter (22,00 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: V10440
Produktinformationen "Petgen-Dahm | Rosé Sekt DE BLANC ET NOIR BRUT Flaschengärung"

In der traditionellen Flaschengärung präsentiert sich der Rosé Sekt Brut aus weißen und roten Rebsorten. Ein besonderer Sekt für einen besonderen Anlass.

Hersteller "Petgen-Dahm"

Das Weingut Petgen-Dahm gehört mit 17 Hektar Rebfläche zu den renommierten Betrieben der Mosel.

Seit dem 17. Jahrhundert betreibt die Familie Weinbau im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg.

Exquisite Spezialitäten des Hauses Petgen-Dahm sind die spritzigen und gehaltvollen Burgunderweine. Sie gedeihen auf den schweren Kalkmuschelböden der saarländischen Obermosel. Eine ganz besondere Herausforderung ist es für Ralf Petgen in den Steillagen der Saar, der weltberühmten Terroirlage "Ayler Kupp", Spitzengewächse des Rieslings zu produzieren.

Somit ist Ralf Petgen der einzige "saarländische Saar-Winzer". Sehr erfolgreich ist das Haus auch in der Sektproduktion. Die hervorragende Qualität der Weine wurde durch insgesamt neun Grosse Staatsehrenpreise des Saarlandes und weitere sieben Staatsehrenpreise bestätigt.

WO SICH IM TAL DER MOSEL...

... bei Perl drei Länder (Deutschland, Luxemburg und Frankreich) ein freundliches Stelldichein geben, haben schon Römer und Kelten gesiedelt. Sie wussten die klimatisch günstigen Lagen des Obermoseltals zu schätzen und bauten hier ihre Häuser, Höfe und Prachtvillen.

Zur Geschichte des Weigutes

Im Doppelnamen Petgen-Dahm haben zwei Familien zusammengefunden, die beide seit Jahrhunderten dem Weinbau im Grenzdreieck Deutschland-Frankreich-Luxemburg verbunden waren. Die Familie Petgen stammt vermutlich aus den südlichen Gefilden der Schweiz und hat sich nach dem 30-jährigen Krieg in Perl-Nennig niedergelassen.

Am Anfang als Verwalter (Hofmann) dem Adelsgeschlecht von Schloss Berg gegenüber weisungsgebunden, besaßen die Petgen durch unerlässlichen Fleiß und kaufmännisches Geschick schon bald und bereits 50 Jahre vor der französischen Revolution Eigentum an Schloss Berg und den umliegenden Ländereien der Unterburg, die einst eine hochherrschaftliche Schloßanlage darstellte und heute noch als Wehrturm und Ruine mit aufwendigem Renaissanceportal erhalten ist. In diesem Teil der Burg hatten sie Eigentum zusammen mit den Familien de Lassaulx und de Musiel. Die Ruine befindet sich heute im Eigentum der Victors Gruppe. Die Familie Dahm stammt aus dem Saarburger Raum und besaß einen landwirtschaftlichen Betrieb in Körrig bei Saarburg, darüber hinaus seit dem 19. Jahrhundert ein Weingut in Wiltingen mit den berühmten Lagen Wiltinger Braunfels und Wiltinger Scharzhofberg.

Den Träumereien seines Großvaters folgend, der diese Weinberge bestellt hat, dass guter Riesling nur an den Schieferlagen der Saar und Mosel wachsen kann, hat Ralf Petgen sich wieder auf die Terroirlagen der Saar zurückbesonnen. Mit dem Zukauf von vier Eigentumsparzellen in der Steillage der weltberühmten Ayler Kupp, zuletzt eine 45 Jahre alte Rebanlage vom renommierten Sekthaus Hausen-Mabillon, hat sich der familiäre Kreis geschlossen und Ralf Petgen sich seinen Traum erfüllt, Spitzenriesling aus Terroirlagen zu produzieren.

Respekt vor der Einzigartigkeit dieser Terroirlage der Saar und das Bestreben Weine im Stil der berühmten Saarweine aus der Zeit um 1900 zu produzieren ist die Philosophie des Kellermeisters Ralf Petgen. Auftrag des Winzers ist es, das Terroir ins Glas zu bringen. Mit dem Prämierungserfolg bei der Großen Internationalen Berliner Wein Trohy 2015, wo gleich drei Rieslinge aus der Ayler Kupp mit Gold ausgezeichnet wurden, hat Ralf Petgen sein Rieslingengagement eindrucksvoll bestätigt.

Alkohol in %: 13,0
Jahrgang: 2018
Lage: Saar
Süßegrad: Brut, trocken
Zusatzstoffe: Sulfit

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehörartikel

Neu
Apel | 2020 Orchideenfels trocken Rosé
2020 Orchideenfels trocken – 100 % Spätburgunder Im Aussehen kräftiges lachsrot und klar. Im Duft Weichsel und Hagebutte. Ein Hauch Basilikum mit Honigtomaten geben ein mediterranes Bild. Saftig-rote Kirschen kullern den Hügel hinab und landen auf einem Zedernholz. Frisch gekochtes Quittengelee erfüllt die Luft. Ein paar Haselnüsse schauen schüchtern um die Ecke. Im Mund eine geschmeidige Säure und runder Körper. Samtig streichelt er den Gaumen und küsst die Seele. Weibliche Rundungen geben Sinnlichkeit. Feingliedrige Mineralik. Mit würzigem Nachhall bleibt er lange in Erinnerung. Ein Wein wie eine elegante Frau im Sommerkleid. Seidig streift er am Gaumen mit sanfter Säure und zarter Süße. Feine Mineralik unterstützt. Würzig-rotfruchtig ist er ein herrlicher Begleiter im Sommer.   Lagerungspotential: 2-4 Jahre Trinktemperatur: 8-9 °C Speiseempfehlung: Gegrilltes Kalbssteak mit Basilikumtomaten und Ofenkartoffel.  

Inhalt: 0.75 Liter (12,27 €* / 1 Liter)

9,20 €*
%
Tipp
Neu
Philipps | Riesling Sekt Brut
Die Philipps Brüder aus Ayl machen den trockenen Sekt nach traditioneller Flaschengärung zum unschlagbaren Preis: Kein Sekt der Saar hat für uns ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Inhalt: 0.75 Liter (16,53 €* / 1 Liter)

12,40 €* 12,90 €* (3.88% gespart)
%
Frieden-Berg | 2018 Pinot Crémant MAX brut vegan
Eine Assamblage aus Chardonnay & Pinot Noir. Die Farbe ist hellgelb mit einer filigranen Perlage im Glas. Das lange Hefelager prägt die Aromatik des Crémants, sodass hefige Noten von Brioche und balsamische Aromen von Haselnuss im Vordergrund stehen. Am Gaumen kommen Anklänge von Steinobst, wie Birne und Apfel hinzu. Das Mundgefühl ist sehr rund und moussierend, was einen tollen Gesamteindruck hinterlässt. Ein echter Moselchampagner!

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 €* / 1 Liter)

15,50 €* 17,60 €* (11.93% gespart)
%
Tipp
Neu
Weber Brüder | ROSAAR 2018 - Spätburgunder Rosé
100 Prozent Spätburgunder, ebenso wie alle Weine der Weber Brüder spontanvergoren erinnert dieser Rose an Exemplare der Provence. Ein Bukett von Himbeere und wilder Erdbeere lässt Träumereien auf einen wundervollen Sommer zu. Der perfekte Wein um den Tag mit Freunden auf der Terrasse oder beim BBQ ausklingen zu lassen. Dieser Rosé trägt den rassigen Namen ROSAAR und ist als Spätburgunder Rosé ein Highlight des Saarweingutes WEBERBRÜDER aus Wiltingen.  Er glänzt durch ein filigranes Himbeeraroma mit feiner Erdbeer-Note.  

Inhalt: 0.75 Liter (10,93 €* / 1 Liter)

8,20 €* 8,90 €* (7.87% gespart)
%
Neu
peter lauer | Crément Saar Riesling Sekt Brut
Seit 1984 erzeugen wir in den Räumen der historischen Weinkellerei Joh. Förster in Trier unsere Riesling Sekte. Unter dem historischen Jugendstilgebäude finden sich ausgedehnte mehrstöckige Tiefkeller, die ideal zur Sektreifung im Champagner-Verfahren (Handrütteln auf Rüttelpulten) geeignet sind. Die Sekte vom Weingut Lauer werden hier in einzelnen Flaschen vergoren und reifen bei 8-10 °C in dunklen Gewölben ca. 14-20 Monate bevor sie dégorgiert werden.

Inhalt: 0.75 Liter (24,67 €* / 1 Liter)

18,50 €* 18,75 €* (1.33% gespart)
Stefan Müller | Pinot Brut Winzersekt
Unser Pinot Brut ist zu 100% aus Spätburgundertrauben vinifiziert. Zartrosa, lachsfarben schimmert er im Glas. Reifer Apfel, etwas brotig, feine erdbeerige Nuancen und etwas Mirabelle strömen einem entgegen. Ein starkes „Britzeln“ auf der Zunge und viel Saft am Gaumen – es macht einfach Spaß, ihn zu trinken! Lage: Niedermenniger Sonnenberg Boden: Grauschiefer Pflanzjahr: 1998 Weinberg: Kleinschock Ertrag: 60 hl/ha Exposition: West Ernte: 19.09.2019 Versektung / Beginn 2. Gärung: 22.03.2020 und die 1. Charge degorgiert am 30.03.2021 Alkohol: 12,5 % vol Säure: 5,9 g/l Zucker: 7,0 g/l Enthält Sulfite

Inhalt: 0.75 Liter (18,53 €* / 1 Liter)

13,90 €*
%
Armin Appel | Riesling Sekt Brut
Der 2016er Riesling Brut wird als klassische Flaschengärung mit mindestens 9 Monate in der Flasche gereift. Mit feinperligem mousseux und intensiv-herben Riesling Aroma ist der Sekt aus dem Hause Armin Appel sehr animierend und erfrischend.

Inhalt: 0.75 Liter (15,73 €* / 1 Liter)

11,80 €* 12,80 €* (7.81% gespart)