Matthias Hild | Kerner 2018 lieblich

8,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (10,67 €* / 1 Liter)

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: V10169
Produktinformationen "Matthias Hild | Kerner 2018 lieblich"

Unser Kerner Lieblich ist ein kompakter und sehr aromatischer Weißwein. Im Glas leuchtet er hellgelb mit hellgrünen Reflexen. Auf dem Gaumen präsentiert er sich filigran und lebendig. Die Aromen setzen sich aus vielen verschiedenen Früchten zusammen, sowie einem Hauch von süßen Blüten. Dieser Wein ist ein perfekter Begleiter zu Käse oder einfach als Aperitif zu genießen.

  • Trinktemperatur: 10-14 °C
  • Alkohol: 9,0 % Vol.
  • Restzucker: 80,0 g/l
  • Säure: 6,2 g/l
  • Von Hand gelesen und selektiert
  • Pflanzjahr: 1984
  • Ertrag: 7000 Liter pro Hektar
  • Lesedatum: 10.2018
  • Gärung: im Edelstahltank, temperaturgeführt bei 14°C über 22 Tage.
Hersteller "Matthias Hild"

Der Weinbau beim Weingut Matthias Hild blickt auf die Tradition von mehr als 100 Jahren zurück. Dabei hat man immer Wert auf die Pflege des Elbling gelegt, die wohl am längsten kultivierte Weißweinrebsorte Deutschlands. Neben dem Elbling gedeihen in den Muschelkalkböden der Weinberge Grau- und Weißburgunder, Rivaner und seit den 1960er Jahren als besondere Rarität der Morio-Muskat.

Die Rebenpflege hat zwischenzeitlich überwiegend die neue Generation, der Sohn Jonas übernommen. Seine praktische Lehre zum Winzer hat Jonas bei Kruger-Rumpf an der Nahe und von Othegraven an der Saar absolviert.

Versäumen Sie keinesfalls das Fest des Jahres beim Weingut Hild in Wincheringen: die Tage der offenen Weinkeller, immer am Pfingstwochenende, mit Livemusik, regionalem Essen, liebevoll zubereitet von Dorlies Hild,
und vielen Weinfreunden in unserer Kelterhalle. Zudem bieten die Inhaber kulinarische Weinverkostungen an, die bis etwa 25 Personen möglich sind. Dabeiwerden Sie in moselfränkischer Sprache, gerne aber auch auf deutsch, französisch und englisch unterhalten.

Matthias Hild zählt seit vielen Jahren zu unserem Stammsortiment. Er überzeugt Jahr für Jahr mit überdurchschnittlichen Qualitäten zu sehr bezahlbaren Preisen. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf einen hervorragenden Jahrgang.
Mit der Rebsorte Elbling hat Matthias Hild einen Charakterwein im Portfolio, der typischerweise an der Obermosel zu finden ist. Diese oftmals sehr trockenen Weine sind perfekt zu bodenständigem Essen. Im Sommer auch herrlich als Schoppenwein zu genießen. Matthias Hild hat sich bereits über die Landesgrenzen hinweg einen Namen mit dieser sehr eigenständigen Rebsorte gemacht.

Auszeichnungen Nennung im Gault Millau und im Vinum Weinführer
Inhaber Matthias Hild
Kellermeister Jonas und Matthias Hild
Gründungsjahr 1900
Flaschen/Jahr 70.000
Anbaugebiet Mosel
Fläche  6ha
Rebsorten Elbling, Grauburgunder, Weißburgunder, Rivaner, Morio Muskat
Geologie Muschelkalk
Jahrgang: 2018
Preiskategorie: Ab-Hof-Preis
Rebsorte: Kerner
Süßegrad: lieblich
Verschluss: Schraubverschluss
Zusatzstoffe: Sulfit

1 von 1 Bewertungen

4.5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


October 3, 2017 11:48

Spritzig, frisch... typisch Elbling!

Dieser Elbling Spontan ist die perfekte Verbindung zwischen der traditionellen Rebe der Mosel und moderner Winzerarbeit. Und das zu einem unschlgbaren Preis. Unser Elbling-Tipp für Sie!

Zubehörartikel

Tipp
Neu
Matthias Hild | Elbling Sekt Brut
Matthias Hild | Elbling Sekt Brut
Ausgezeichnet von der "NEW YORK TIMES" als einer der besten Sekte der Welt! "Matthias Hild farms about 15 acres in the Upper Mosel, near the Luxembourg border. This part of the Mosel is not known for riesling but rather for elbling, an ancient variety that early in the 19th century accounted for 75 percent of the vines in Germany, according to the authoritative book “Wine Grapes.” The best elbling wines I’ve had from the area all share a joyous vivacity. This bottle, made entirely from elbling, is lively, chalky, well balanced and deliciously drinkable. "   EXTRA: INFOS ÜBER ELBLING Den Ursprung hatte der Elbling im Moseltal und wurde von den Römern angebaut. Die weiße Rebsorte war dann im Mittelalter fast in ganz Deutschland verbreitet und wurde im 17. Jahrhundert dann von den Sorten Riesling und Silvana verdrängt. Heute wird sie in in dieser Größenordnung nur noch an der Mosel angebaut - ihrem Ursprünglichen Entstehungsort: Über 90% des Elblings werden hier angebaut. Elbling-Weine sind spritzig und frisch. Eine Besonderheit der Sorte ist, dass an einem Stock durch Mutation sowohl weiße als auch rote Elblingtrauben vorkommen können.

Inhalt: 0.75 Liter (15,20 €* / 1 Liter)

11,40 €*
Matthias Hild | SECCO
Matthias Hild | SECCO
Der HILD Secco aus den Rebsorten Morio Muskat (80%) und Elbling (20%) ist ein leichter und spritzgier Perlwein. Speziell an heißen Sommertagen oder als Aperitif erfreut er sich wachsender Beliebtheit. Erfrischung garantiert. Die Aromatik setzt sich sowohl aus vergetativen, als auch aus feinen exotischen Noten, wie Litschi zusammen. Trinktemperatur: 8-12 °C Von Hand gelesen und selektiert Pflanzjahr: 1965 Ertrag: 7000 Liter pro Hektar Lesedatum: 09.2018

Inhalt: 0.75 Liter (11,32 €* / 1 Liter)

8,49 €*
%
Tipp
hild grauburgunder 2017
Matthias Hild | Grauer Burgunder "S" trocken 2020
Der Grauburgunder "S" vom Weingut Hild ist ein sehr harmonischer Weißwein mit einer zurückhaltenden Säure, der Lust auf ein weiteres Glas macht. Die "S" Linie ist im Gegensatz zum "normalen" Grauburgunder ausschließlich aus eigenen Weinbergen. Er strahlt in einem satten Gelb mit hellen Reflexen. Auf dem Gaumen präsentiert er sich geschmeidig und saftig mit den Aromen von Birnen und Bananen. Im Abgang findet man eine feine Würze. Dieser Wein schmeckt elegant und lebendig zugleich. Trinktemperatur: 8-12 °C Alkohol: 12,5 % Vol. Restzucker: 6,6 g/l Säure: 5,0 g/l Von Hand gelesen und selektiert Pflanzjahr: 1984 Ertrag: 8000 Liter pro Hektar Lesedatum: 09.2018 Gärung: im Edelstahltank,temperaturgeführt bei 14°C über 22 Tage

Inhalt: 0.75 Liter (12,53 €* / 1 Liter)

9,40 €* 9,90 €* (5.05% gespart)
hild grauburgunder 2017
Matthias Hild | Grauer Burgunder trocken 2019
Der Grauburgunder vom Weingut Hild ist ein sehr harmonischer Weißwein mit einer zurückhaltenden Säure, der Lust auf ein weiteres Glas macht. Er strahlt in einem satten Gelb mit hellen Reflexen. Auf dem Gaumen präsentiert er sich geschmeidig und saftig mit den Aromen von Birnen und Bananen. Im Abgang findet man eine feine Würze. Dieser Wein schmeckt elegant und lebendig zugleich. Trinktemperatur: 8-12 °C Alkohol: 12,5 % Vol. Restzucker: 6,6 g/l Säure: 5,0 g/l Von Hand gelesen und selektiert Pflanzjahr: 1984 Ertrag: 8000 Liter pro Hektar Lesedatum: 09.2018 Gärung: im Edelstahltank,temperaturgeführt bei 14°C über 22 Tage

Inhalt: 0.75 Liter (11,87 €* / 1 Liter)

8,90 €*
Felix Weber - LORENZ 2018 – Riesling Spätlese lieblich
Felix Weber - LORENZ 2018 – Riesling Spätlese lieblich
Der "Lorenz" ist mit 43 g/ml Restzucker und seinem feienn Säurespiel keine "pappsüße" Angelegenheit, sondern ein ausgewogener Riesling der auf ganzer Linie begeistert. Im feinherben Bereich ist Felix Weber einer der talentiertesten Jungwinzer der Saar. Dieser restsüße Riesling ist ebenfalls mehr als gelungen!

Inhalt: 0.75 Liter (16,27 €* / 1 Liter)

12,20 €*
Neu
Felix Weber - LORENZ 2020 – Riesling Spätlese lieblich
Felix Weber - LORENZ 2020 – Riesling Spätlese lieblich
Der "Lorenz" ist mit 43 g/ml Restzucker und seinem feienn Säurespiel keine "pappsüße" Angelegenheit, sondern ein ausgewogener Riesling der auf ganzer Linie begeistert. Im feinherben und restsüßen Bereich ist Felix Weber einer der talentiertesten Jungwinzer der Saar. Dieser restsüße Riesling ist aus unserer Sicht mehr als gelungen!

Inhalt: 0.75 Liter (18,53 €* / 1 Liter)

13,90 €*